Die chinesische Blasinstrumente

- von Wei-Chi Chien
chinesische Blasinstrumente

Terminologie in der alten chinesischen Musik ist eine schwierige Aufgabe für Forscher und Musiker, besonders die Namen der zahlreichen Instrumente. In der alten Literaturen der chinesischen Musik passiert es häufig, dass ein Begriff sich auf unterschiedliche Instrumente bezieht oder mehrere Begriffe immer das selbe Instrument meinen. Durch Forschungen und Archäologie sind ein paar alte Begriffe klar gewesen, aber noch eine Menge davon sind noch umstritten. Zum Glück ist die heutige Terminologie viel einfacher. Weniger Begriffe werden verwendet und jeder hat einen sehr klaren Bezug. Bevor ich in der alten chinesischen Begriffen eingehe, stelle ich erst die unterschiedlichen Flötenarten mit ihren heutigen Namen vor. Lassen wir jetzt ins Museum der chinesischen Blasinstrumente gehen!

Die meisten chinesischen Flöten sind aus Bambus, denn zahlreiche Arten und Menge von Bambus wachselt und wachselte in der Kulturzentrum Chinas. Wie Schilf-Flöte in Indien und arabischen Ländern und Holz-Flöte in europäischen Ländern, Bambus ist das populärste Material für chinesische Flöte. Chinesische Flöte wurde auch aus Holz, Stein oder Metal gebaut, ist aber die Minderheit. Ich werde die Arten von Flöten später im Text sehr genau vorstellen. Erst schauen wir mal die anderen Blasinstrumente.

Blasinstrumente wie Rohrblattinstrumente lassen sich auch überal in der chinesischen Musik finden. Instrumente wie Suona (嗩吶), Guanzi (管子) oder Bili (篳篥) haben gleich so lange Geschichte wie die Flöte. Alle chinesischen Rohrblattinstrumente sind mit Doppelrohrblatt aus Schilf.
Suona (嗩吶): Korpus aus Holz
 Guanzi (管子): Korpus aus Holz

Mundorgel (oder Durchschlagzungeninstrumente) ist auch eine große und sehr alte Familie der chinesischen Blasinstrumente. Die chinesischen Durchschlagzungeninstrumente haben starken Einfluß von dem Volks in südwesten China. Menschen in diesem Gebiet haben sehr gute Technik für Metalbearbeitung. Das ist die Vorausetzung für die Entwicklung der Durchschlagzungeninstrumente.

Sheng (笙) ist ein Instrument mit mehreren Pfeifen, funktioniert ungefähr wie eine Mundharmonika. Jeder Rohr hat ein Fingerloch. Wenn einem bedeckt ist, kommt Stimme von diesem Rohr heraus.

Bawu (把烏) mit einem Rohr und nur einer Durchschlagzunge sieht wie eine Flöte aus, ist aber unterschiedlich. Das Blasloch wird beim Spielen vom Mund komplett bedeckt.

Hulusi (葫蘆絲) ist eine Variante von Bawu. Wenn man den Kopfteil einer Bawu (mit der Zunge) in einer Flasche eingesteckt, ist es ein Hulusi. Bawu und Hulusi können in unterschiedlichen Stimmlagen gebaut werden, aber Bawu in einer tiefen Stimmlage und Hulusi in einer hohen werden häufiger verwendet.
Sheng (笙)
Bawu (把烏)
Hulusi (葫蘆絲)

Blech-Blasinstrumente sind eher selten in der chinesischen Musikinstrumente, aber Hörner lassen sich in Volksmusik sehen.

Nun, der Schwerpunkt - Bambusflöte. Die chinesische Bambusflöte heißt auch Ditzu (笛子) oder Di (笛). Der wichtigste Charakter einer Bambusflöte ist ihr "Filmloch"
Filmlöcher mit Film

Ein dünner und vertrockeneter Film aus der innere Schale der jongen Schilf wird auf diesem Loch geklebt. Dieser Film ermöglicht den speziellen Klang der Flöte. In der Analyse ihrer Naturtonreihe (Oberton-Spektrum) sind immer die ungerade Naturtöne stärker als die gerade Töne. Außerdem, die Klebtechnik und die Qualität des Films entscheiden auch die Tonfarbe und -qualität der Flöte.

Traditionellerweise unterscheidet man Bambusflöte nach ihre Größe in KleinFlöte, Ban-Flöte, Qu-Flöte und GroßFlöte (von der Kleinsten zur Grössten). Unten ist ein Bild von ein paar Ban- und Qu-Flöte.
Ban-Flöte und Qu-Flöte

Normalerweise wird Bambusflöte aus Bambus gebaut, jedoch gibt es auch Flöte aus Holz, Stein oder Metal. Holzflöte wird auch in Perform gespielt - je nach Flötist`s Geschmack. Steinflöte ist aus schöne Jade und ist deshalb eher Dekoration. Metalflöte verwendet man in Kung-Fu als eine poetische Schlagstange - eine Art der Waffe. (...weil der, der Kung-Fu macht, macht auch genre manchmal Musik?...keine Ahnung)

Eine andere wichtige Flötenart ist Xiao (簫). Die Unterschied zwischen Xiao und Ditzu ist, dass man eine Xiao senkrecht spielt und Xiao keinen Filmloch hat. Generell gibt es zwei Arten von Xiao - Qin-Xiao (oder Nord-Xiao 琴簫、北簫) und Dong-Xiao (oder Süd-Xiao洞簫、南簫). Qin-Xiao ist schmal und lang, wird häufig mit Qin zusammen als Duo gespielt. Dong-Xiao hat mehrere Variate mit unterschiedlichen Konstruktionen auf der Mund-Seite, ist generell dicker und kürzer. Die beiden Xiao-Arten haben die ähnliche Stimmlage.
Qin-Xiao und Dong-Xiao
unterschiedliche Konstruktion auf der Mundseite

Ein anderes Blasinstrument in der Flöte-Familie ist Xun (塤、壎). Xun ist ein uraltes Instrument, das in der Zeit kaum geändert wurde, wird aus Erde (Ton) gebaut. Die Stimme ist tief wird häufig als wie Weinen beschrieben. Es sieht etwa ähnlich wie Ocarina aus, ist aber ziemlich unterschiedlich. Okarina mie eine Kernspalte ist eine Schnabelflöte. Xun ist wie eine einfache Flasche mit ein paar Löchern. Wenn man gegen die Kante der oberen Öffnung bläst, kommt der Klang heraus.
Xun (塤、壎)
Chi (篪) ist auch ein uraltes Flöteinstrument in China. Sie hat ziemlich ähnliche Form wie Bambusflöte (Ditzu), hat aber kein Filmloch und kein Stimmungsloch. Beide Ende einer Chi sind geschlossen. Ihre Stimme ist sehr leise. Zwei terminologische Theorien gibt es. Eine beschreibt Chi mit dem Blasloch im Mittel des Korpus. Der andere  erklärt, Chi ist gleich wie Flöte nur mit einer geschlossenen Ende, die Flöte mit dem Blasloch im Mittel heißt Chashou-Flöte oder Kongchen-Guan (叉手笛、拱辰管). Ich persönlich bin bei der zweiten Theorie dafür.
Chi (篪) mit dem Blasloch im Mittel
 
Chi (篪) mit dem Blasloch am Ende

Mund-Flöte (oder Kodi 口笛) ist ein modernes aber gleich uraltes Flöteinstrument. Xunfa Yu, ein sehr wichtiger Flötist, hat in 70er diese kleine "Miniflöte" aus Bambus entwickelt. Zufälligerweise ist ein paar Flöten von 5000 B.C. durch Achäologie in Honan China gefunden. Sie sind aus Knochen, haben aber die gleichen Form wie Yu`s Flöte. Yu beschreibt seine Flöte deswegen als wurde "wieder gefunden" statt "erfunden." Diese kleine Flöte wird heutzutage gespielt um Vögel`s Zwitschern zu simulieren. Man kann aber auch mit dieser Flöte Melodie spielen.
Mund-Flöte (口笛)

Chinesische Panflöte, Peidi oder Peixiao auf Chinesisch (排笛、排簫), existiert auch seit lang in der chinesischen Geschichte. Die traditionelle Panflöte wird heutzutage in Zeremoniemusik gespielt. Für Perform spielt man die Panflöte mit moderer Form.
Chinesische Panflöte für Zeremoniemusik
moderne chinesische Panflöte

Noch viel mehr Flöten und Blasinstrumente existieren in den unterschiedlichen chinesischen Volks. Hier haben wir eine generelle Kenntnis über die chinesischen Blasinstrumente.

Image Source:
http://www.csie.nctu.edu.tw/~chihyao/music%20(2).html
http://www.sco.com.sg/chinese/instrument/guanzi/
http://de.wikipedia.org/wiki/Sheng_(Instrument)
http://de.wikipedia.org/wiki/Hulusi
http://de.wikipedia.org/wiki/Xun
http://www.tct.taipei.gov.tw/ct.asp?xItem=1071127&CtNode=28531&mp=102141
http://www.music168.com.tw/new_page_161.htm
und meine Sammlung

1 Kommentar:

Stellen Sie Frage oder Kommentare Sie hier. Werbungen werden entfernt.